Preise mitsegeln Kroatien Skippertrainings + Meilentoerns Preise mitsegeln Karibik Preise mitsegeln Kapverden Preise mitsegeln Seychellen
20 jaehrigens Jubilaeum
Event - Teambuilding
Segeltoerns
Skipper
Segelrevier
Anreise 
fischen und  tauchen
Galerie  1  /  2  /  3 
wichtige Informationen
Logbuch  ( Beispiel )
Unterkuenfte / Info. Links
Toern / Yacht  Info.
Home
Partner und Werbung
Anfrage
Impressum

 

Skippertraining Meilentoern,  Starkwindtrainings,  Ueberstellungstoern  etc, sind u.a. Ausbildungstoerns, welche von uns angeboten werden.

Es kommt immer wieder vor, dass Gaeste zu uns an Board kommen, welche schon ueber verschiedene Segelscheine verfuegen, aber dennoch bei vielen 
Entscheidungen an Bord unsicher oder einfach ueberfordert sind. 

Wir retten eine fremde Yacht vom Riff im Kornati Nationalpark ( Video anklicken )

Das ist natuerlich kein Problem, solange diese "Skipper" nicht daran denken, selbst eine Yacht zu fuehren und die Verantwortung fuer Crew und Yacht zu uebernehmen. Sollte jemand aber die Verantwortung fuer andere Personen ( meistens Familie und  Freunde) uebernehmen wollen und selbst als Skipper eine Yacht fuehren, so sollte man wirklich wissen was man tun muss und manchmal besser lassen soll bevor man irgendwo selbst eine Yacht uebernimmt und die "Leinen los" macht.

Skippertrainings / Starkwindsegeln / Meilentoerns / Ueberstellungen von Kroatien - Sizilien - Sardinien - Mallorca - Almeria

Auf den Fotos koennen Sie Sturmtage in Kroatien ( Wellen teilw. 4 Meter hoch ) und Wasserhosen sehen. Wissen Sie, dass bei starkem Sturm an der Adria bis 9 Meter Wellenhoehe durchaus moeglich ist? Wissen Sie auch, dass Wasserhosen - auch europaeische Kleintornados genannt - gar nicht so selten entlang der kroatischen Kueste und im gesamten Mittelmeer auftreten? Foto rechts = Wasserhose!  Wind ueber 150 Knoten ist moeglich. Man sollte dem Ruessel keinesfalls zu nahe kommen.

Preise / Termine Skippertraining (klick)    

Skippertraining  //  Starkwind - Skippertraining  //  Skippertraining fuer Paare   //  Meilentoerns











Ich  biete speziell in der Vor - und Nachsaison Skippertraining an, um praxisnahe zu trainieren, dies nicht nur bei Schoenwetter. Die Termine sind so gelegt, dass schon damit gerechnet werden darf, auch auf heftigere Winde zu treffen. 

Wichtige Teile beim Skippertraining sind z.B.: Reichlich Hafenmanoever, verschiedenste Segelmanoever, Ankermanoever in verschiedenen Ankerbuchten, Wetterbericht richtig "lesen" und richtige Toernplanung anhand  Wetterbericht, Technik am Schiff und evtl. Gefahrenquellen, Sicherheit am Schiff , teilweise Nachtfahrt und sichere Navigation auch in der Nacht ( ohne GPS!) , richtige Fuehrung einer Crew etc. 

Wichtige Teile beim Meilentoern sind z.B. : Wir werden bei einem Meilentoern mindestens 250 SM je Woche zuruecklegen. Bei dieser Toernvariante wird hauptsaechlich "Strecke gemacht" und weniger Uebungen vor Ort. Erwarten vom Meilentoern koennen Sie weiters: einige Hafenmanoever, reichlich Segelmanoever, einige Ankermanoever,  navigieren auch bei Nacht - weil zumindest eine Nachtfahrt gemacht wird und  falls es das Wetter zulaesst wird auch ein Starkwindtraining absolviert. 

Weiters sind Wetterkunde, Leuchttuerme erkennen, Toernplanung, richtige Ankerbuchten, richtiges fuehren einer Crew u.v.m. sind wichtige Bestandteile dieser Trainingsvarianten.

Manchmal schlagen Blitze auch in Yachten ein !  Wie kann man sich schuetzen?

Vergangene Nacht  war Sturm, diese Yacht wurde offensichtlich aufgegeben ( schade!)

In der Galerie sehen Sie weiters Fotos von starken Gewittern mit pechschwarzem Himmel, heftigen Regen, starke Winde, hohe Wellen, Hagel, Nebel, Blitze ect. Dies sind auch Wettersituationen, welche bei unserem Skippertraining besprochen werden, um gut vorbereitet zu sein, wenn's mal wirklich dick kommt.

Richtig Ankern ist auch ein  Teil der Uebungen beim Skippertraining!

Tolle Ankerbucht in Dalmatien.

Wir haben uns mal wieder eine super Ankerbucht fuer die Nacht ausgesucht.

An derart exponierten Lagen muss man jedoch wirklich genau wissen in welchen Naechten man dort ankern kann und worauf unbedingt geachtet werden muss.

Oft gelingt es uns auch in der Hochsaison eine  tolle Ankerbucht fuer uns alleine zu finden.

 

Hart am Wind durch die Kornaten.

Mit vielen "Kreuzschlaegen" ziehen wir sicher an den vielen Riffen und Inseln im Kornati Nationalpark entlang.

Natuerlich kam auch an diesem 
Tag - nach einiger Zeit  - die 
uebliche Frage: Kann eine Yacht auch umfallen?

Meine Antwort war klar und einfach: JA, sie kann!

Man sollte es jedoch verhindern indem man sich rechtzeitig auf den Wind und das Wetter einstellt.

Auch das ueben wir bei unseren Trainings.